Luxman

 

 

Luxman hat eine lange Tradition in der Entwicklung und Herstellung feinster Röhren und Transistor Hifi Geräte.

Begonnen hat die Geschichte 1925. Seitdem wurden von der Firma Luxman audiophilste Wiedergabegeräte, (Verstärker, Vor-/End-Verstärker, Plattenspieler, Tuner, Kassettengeräte, CD-Player usf.) hergestellt.

Die ersten Geräte waren in Röhrentechnologie aufgebaut, später kamen Geräte auf den Markt in Transistor-Technologie.

Luxman L-505uXII

Preis 4490,00 €

 

 

L_505uXII_Datenblatt

 

Das Besondere am  L-505uXII ist die herausfordernde Weiterentwicklung eines fast perfekten Vollverstärkers.

Als Luxmans neuestes High-End-Modell setzt der L-505uXII die Tradition der L-505-Serie fort, und begeistert durch seine Musikalität und Klangwiedergabe.

Mit seiner niedrigeren Impedanz und seinem höheren Signal-Rausch-Verhältnis ermöglicht der L-505uXII eine präzise Wiedergabe sogar der sanftesten Audiosignale und erzielt einen vollen Wiedergabebereich. Die Ausgangsstufe garantiert mit ihrer parallelen Push-Pull-Schaltung ausreichend Strom bei 100 Watt + 100 Watt (8 Ohm) und 150 Watt + 150 Watt (4 Ohm).

Der L-505uXII verfügt über eine neue diskrete Pufferschaltung in der Ausgangsstufe der Vorverstärkerschaltung, die der in unserer Vorstufe C-900u verwendeten ähnlich ist. Die Vorverstärker-Ausgangsstufe kann das Signal mit erhöhter Stromversorgungskapazität betreiben. Die Klarheit des Audiosignals ist geschützt, während gleichzeitig die durch die Endstufe geleitete Energie deutlich erhöht wird. Die Leistungs- und Wiedergabefähigkeit des L-505uXII erreicht eine überwältigende Klangwiedergabe, die mit herkömmlichen Vorverstärkern nicht erreicht werden kann.

Die Stromversorgung des L-505uXII besteht aus einem EI-Core-Leistungstransformator, hochgeregelt, mit vier 10.000-µF-Kondensatoren mit großer Kapazität, die eine äußerst stabile Stromversorgung ermöglichen. Dies gewährleistet eine sofortige, konstante und stabile Stromversorgung.

 

 

 

Seit Anbeginn der Menschheit spielt Musik eine außerordentliche Rolle um Gefühle auszudrücken und andere daran teilhaben zu lassen. Musik führte zur Erfindung von Musikinstrumenten und im weiteren Verlauf zu einer regelrechten Interaktion zwischen Instrument, Komponist und Musikern. Stradivaris Geigen seien hier als bestes Beispiel genannt.

Stradivari perfektionierte den Geigenbau, indem er mutig mit neuen Formen, Materialien und Ausführungen experimentierte. Zu seinen Lebzeiten baute er 1116 Geigen, von denen 540 heute noch existieren. Seine Kreationen waren und sind eine Quelle der Inspiration für zahlreiche Musiker und Komponisten. In den 200 Jahren seit seinem Tod, ist es niemandem gelungen eine Geige mit einem vergleichbaren Sound herzustellen, obwohl sich die technischen Möglichkeiten dramatisch verbessert haben.

Durchaus ähnlich verhält es sich bei der Herstellung hochwertigster Audio Komponenten. Obwohl es zahlreiche regelrechte Revolutionen in der Audio Industrie gegeben hat, heutzutage kann jeder zu jeder Zeit überall Musik hören, gibt es doch kaum Komponenten die die einmalige emotionale Kraft einer Stradivari wirklich wiedergeben könnten oder gar eine eigene Persönlichkeit einer Stradivari besitzen.

LUXMAN Geräte haben eine solche Persönlichkeit. LUXMAN Ingenieure beachten die Form, das Aussehen, die Haptik und andere die Sinne ansprechende Faktoren. Sie schaffen eine Skulptur, kein technisches Allerweltsprodukt. Eine jede Audiokomponente sollte hervorragende Messwerte ausweisen. Aber wer die besten Messwerte hat, klingt noch lange nicht am besten! Es gibt keine Möglichkeit von Messwerten auf die Intensität der Gefühle, die die Wiedergabe bei seinem Hörer auslöst zu schließen. LUXMAN legt größten Wert auf physikalische Grundlagen, aber eben noch mehr auf unzählige Hörtests, denn unser Gehör ist unbestechlich. Schlechte Wiedergabe nervt und ermüdet, aber eine fantastische Wiedergabe entspannt, nimmt den Stress und lässt uns Musik ganz tief in unserem Inneren genießen.

Dafür steht LUXMAN – seit fast 90 Jahren!